Warum EFT bei Frauen und BSFF bei Männern beliebt ist – Maya de Vries weiß mehr darüber…

Sie ist gebürtige Niederländerin, mit einem abgeschlossenen Germanistikstudium und ihre Leidenschaft war es schon immer zu Lehren.
Seit dem Jahr 2000 bietet sie mit viel Begeisterung Seminare in EFT und BSFF an.
Sie ist geprüfter EFT-Master, Matrix-Reimprinting-Trainerin und gehört zu den BSFF Special Trainers.

Heute ist ihr Fokus die Anwendung von EFT bei Schock und Trauma in ihrer Unterrichtstätigkeit.
Maya de Vries erzählt uns, wie schnell wir in einen Schockzustand geraten und was ein Plasikball am Strand damit zu tun hat.

Wir erfahren, wo der Unterschied zwischen der EFT Klopftechnik liegt und BSFF, be set free fast, und warum Männer gerade diese Methode bevorzugen. 

Wir sprechen über die PU, die psychologische Umkehr, die eine Verbesserung der Arbeit mit dem Klopfen sabotieren kann und warum mir das Bild der Berliner Mauer gerade in diesem Zusammenhang in den Kopf kommt.  

Matrix Reimprinting ist eine sehr tiefgehende Methode, wo die Klopftechnik effektiv eingesetzt wird – Maya erklärt genau, worum es in dieser Methode geht und wie du sie für dich einsetzen kannst.

Wir unterhalten uns über große Durchbrüche und über die Seelenebenen. 

Und jetzt höre einfach rein…

Ich wollte noch mehr über Maya wissen und sie hat mir geantwortet:

Wie kam es dazu, dass du auf EFT aufmerksam geworden bist?

Erzähle ein bisschen über deine EFT-Geschichte und was gerade los war in deinem Leben!

Das war im Januar 2000, als meine kanadische Freundin Barbara mir über ein EFT-Seminar erzählte, das sie vor einigen Woche belegt hatte. Sie sagte mir, dass sie mit Migräne hingegangen sei, und sie an einer EFT-Demo teilgenommen habe, wonach die Migräne komplett verschwunden sei. Erstaunlicherweise habe sie seit dem Seminar auch überhaupt gar keine Migräne mehr gehabt! (Sie hatte in der Regel seit Jahren 2 – 3 x pro Woche einen Migräneanfall, der nur mit schweren Medikamenten in den Griff zu kriegen war).

Ich selbst befand mich gerade in einer Lebensphase der Umorientierung. Als ich von meiner Freundin das erste Mal die drei Buchstaben E – F – T hörte, fing irgendetwas in mir an zu vibrieren. „Zufälligerweise“ hatte ich auch gerade meinen ersten PC mit Internetanschluss. Ich fing an, auf Gary Craigs Webseite zu lesen und konnte nicht mehr aufhören. Einige Wochen später bestellte ich mir seine erste Videoreihe und legte los. Die Methode hat mich von Anfang an fasziniert und tut das immer noch. Auch wenn ich noch andere Methoden und Ansätze unterrichte, bzw. in meinen Coachings einsetze, EFT war meine  große erste Liebe und ist es immer noch.

Was war der schlimmste Moment in deinem Leben und wie bis du da wieder raus gekommen?
Mit EFT oder ohne?

Einer der schlimmsten Momente war als ich 2002 in Berlin ein großes EFT-Seminar gab. Es waren über 40 Leute im Raum, viele unter ihnen waren Psychologen und Psychotherapeuten. Ich machte meine Demo mit einer Frau, die Höhenangst hatte. ‚Das wird ein Leichtes sein‘, dachte ich. Das Klopfen der Angst in allen Aspekten, die sie mir angegeben hatte, und die ich in meine Klopfworte einfießen ließ, brachten sie nicht von dem hohen Belastungswert – einer 10 – herunter. Dann entschloss ich mich, folgende aufdeckende Frage zu stellen: „An was erinnert es Sie, wenn Sie diese Angst haben; kennen Sie das Gefühl aus einer anderen Lebenssituation?“ Sie antwortete: „Ja, mein Vater ließ mich als Kind manchmal aus großer Höhe auf mein Bett fallen, und was danach kam, weiß ich nicht mehr….“ Sie fing an zu zittern, wurde ganz blass und ihr wurde übel. Ich hatte sie in Kontakt mit einem Trauma gebracht und hatte
große Mühe, sie wieder zurückzuholen. Währenddessen bemerkte ich, dass mein gesamtes Profi- Publikum immer weiter nach vorne auf seinen Stühlen rückte. Es war klar, dass ich diese Demo abbrechen musste und ich bin wirklich ins Schwitzen geraten. Damals wusste ich noch wenig darüber, was Trauma ist und wie Traumareaktionen aussehen können! Mittlerweile ist die Anwendung von EFT
bei Schock und Trauma der Fokus meiner Unterrichtstätigkeit.

Wie hast du deine Berufung gefunden und deine Leidenschaft entfaltet?

Ich wusste schon immer, dass ich Lehrerin werden wollte. Als Kind spielten wir oft „Schule“ und dann war ich immer die Lehrerin. Mein beruflicher Anfang war Germanistiklehrerin. Der Beruf ist geblieben, nur die Inhalte haben sich geändert. Ich liebe es, Menschen mit EFT in Kontakt zu bringen. Am Anfang meiner EFT-Zeit ging das sogar so weit, dass ich damit etwas übergriffig „missioniert“ habe. Ich erinnere mich an eine Urlaubsreise, als wir in Düsseldorf am Flughafen in der Schlange zum Einchecken standen.
Ich hörte, wie eine Frau vor mir sagte, sie habe solche Flugangst. Mein damaliger Mann musste mich zurückhalten mit den mahnenden Worten: „Maya! Wir haben Urlaub!“ Er hatte meinen Impuls wahrgenommen, dieser Frau spontan eine EFT-Sitzung anzubieten.

Was war der größte Schritt in deinem Leben, den du mit Erfolg, Glück und Zufriedenheit verbindest?

Die glücklichste Entscheidung meines Lebens war auf jeden Fall, Mutter zu werden. Ich habe zwei wunderbare Töchter, die nur dadurch, dass es sie gibt und sie sind wie sie sind, große Glücksgefühle in mir auslösen.

Beruflich es u. a. die Entscheidung, mich für das EFT-Masters-Examen zu registrieren. Gary rief mich eines Tages an, und nötigte mich fast, das zu machen. „Why aren’t you on my list?“ (Warum bist du nicht auf meiner Liste) fragte er. Es hat ein Jahr meines Lebens in Anspruch genommen, mich auf die praktische Prüfung vorzubereiten und die Fragen der schriftlichen Prüfung zu beantworten, aber es hat sich gelohnt. Der Masters-Titel ist für mich eine besondere Auszeichnung und ich fühle mich geehrt, ihn führen zu dürfen. Was mich wirklich glücklich macht ist, wenn ich in meinen Seminaren meine für EFT weitergeben kann. Bei manchen Teilnehmern und Teilnehmerinnen zeigt sich schon einigen Stunden, dass diese Methode genau die ist, die sie schon seit Jahren suchen. Und dann
fühle ich mich dankbar und glücklich, dass ich diejenige bin, die es Ihnen beibringen darf.

Welches Gefühl ist deiner Meinung nach am wichtigsten? warum und wie kann man es finden, wenn man es noch nicht hat?

Das ist eine sehr schwierige Frage. Ich glaube, dass jeder in seinem Leben das Glücklich-Sein anstrebt. Es beinhaltet natürlich für jeden Menschen etwas anderes. Sich Ziele in diese Richtung zu setzen ist sehr wichtig. Diese Ziele dann nicht aus dem Auge zu verlieren und Schritte zur Umsetzung dieser Ziele zu machen, fällt vielen Menschen jedoch schwerer, als darüber zu träumen, was alles (anders) sein
könnte im Leben. Ohne Anstrengung geht halt vieles nicht. Was mir immer wieder zusätzlich zum Klopfen hilft, ist meine Spiritualität, die mich auch durch schwere Lebensphasen getragen hat.

 

In welchen Bereichen deines Lebens setzt du EFT ein?

Ich klopfe natürlich auch Frust, Traurigkeit, Scham- und Schuldgefühle, Bedauern, etc. sowohl im
privaten als im beruflichen Bereich.

 

Was ist derzeit dein Lieblingsbuch oder Buchempfehlung?

Der Roman: Die Entdeckung des Himmels

Das Selbsthilfebuch: Der Schlüssel zur inneren Heilung von Ingeborg Bosch

Welche Methode/Buch war das noch gleich...?

Du willst nicht zurück spulen und genau wissen, wie die im Interview erwähnten Bücher oder Programme heißen? Kein Problem...UMDREHEN!

...hier findest du, was du suchst...

Klicke einfach auf das Feld und du erhältst sämtliche Buchempfehlungen der Methoden und erhältlichen Programme von unseren Interview-Gästen im Überblick!

Hier geht es zum Überblick!

Du willst mehr über mich wissen?
Klar, hier geht es zu meiner „Über-mich“-Seite:
Über Elena Sommer

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Du liebst Filme? Dann schau dich einfach in unserer EFT-Videothek um:

Klicke einfach auf den Link hier und du kannst dir alle bisherigen Veröffentlichungen kostenlos ansehen:

Hier Videos ansehen!

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Du bist eine Leseratte und liest gerne? Dann empfehle ich dir unsere Blogartikel über diese EFT Methode:

Hier kannst du dich einlesen!

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Im Gespräch mit anderen EFT Experten:

Dich interessiert, welche Erfahrungen andere EFT Anwender gemacht haben?

Dann höre in die Interviews hinein und erfahre, was aus dem Nähkästchen geplaudert wird:

Hier geht es zu den Interviews!

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Wo kannst du alle Podcast bequem kostenlos abonieren und jederzeit anhören?

Dank der genialen Arbeit von itunes kannst du dir alle EFT-Audios als Podcast auf deinen
Computer downloaden:

So einfach geht das!

Comments

  1. Author
    Elena Sommer

    Ich bin sehr dankbar, das Maya de Vries sich die Zeit genommen hat und mir Rede und Antwort gestanden hat.
    Mit strahlenden Grüßen
    Elena Sommer

Leave a Comment

*